Zum Inhalt springen

Beteiligte am Kontrollprozess

Nach der Planung von Zeitpunkt, Ort, sowie Proben- und Analyseart einer Dopingkontrolle bei der ausgewählten Athletin oder beim ausgewählten Athleten durch die NADA, beauftragt diese externe Dienstleister mit der Probennahme. Nach erfolgreicher Kontrolle erhalten NADA und Athletin oder Athlet jeweils eine Kopie des Dopingkontrollformulars. Der Versand der Urin- und Blutproben erfolgt durch den Dienstleister anonymisiert an ein WADA-akkreditiertes Labor. Dort finden - ebenfalls anonymisiert - die von der NADA beauftragten Analysen statt. Nach erfolgter Analyse berichtet das Labor das Ergebnis an die NADA. Die Zuordnung des Analyseergebnisses zu den kontrollierten Athletinnen und Athleten findet schlussendlich ausschließlich in der NADA statt.

Kontakt Doping-Kontroll-System

Ansprechpartner
Stefan Trinks

Telefonnummer
+ 49 (0) 228 812 92 – 145
Faxnummer
+ 49 (0) 228 812 92 – 249
Email-Adresse
stefan.trinks[at]nada.de