Zum Inhalt springen

Prävention

Das Präventionsprogramm der NADA

Die Präventionsarbeit ist elementarer Bestandteil wirksamer Anti-Doping-Arbeit. Dabei sind Information und nachhaltige Aufklärung die Hauptanliegen der NADA-Prävention. Hierzu wurde das nationale Programm GEMEINSAM GEGEN DOPING aufgelegt, mit dem Athletinnen und Athleten, sowie deren sportliches Umfeld in ihrem Einsatz für saubere Leistung unterstützt werden.

Über verschiedene Maßnahmen werden insbesondere Nachwuchssportlerinnen und -sportler, aber auch Trainerinnen und Trainer, Eltern, Anti-Doping Beauftragte, Lehrerinnen und Lehrer sowie Betreuerinnen und Betreuer für die Anti-Doping-Thematik sensibilisiert und vor den Gefahren der Leistungsmanipulation geschützt.

Video

Das Präventionsprogramm der NADA: GEMEINSAM GEGEN DOPING

Kontakt Prävention

Ansprechpartner
Dr. Andrea Gotzmann (kommissarische Leitung)

Telefonnummer
+49 (0) 228 812 92 - 153
Faxnummer
+49 (0) 228 812 92 - 269
Email-Adresse
praevention[at]nada.de

Projekte der Präventionsarbeit

Auf einer extra für die Präventionsarbeit angelegten Plattform werden alle relevanten Informationen zur Anti-Doping-Thematik gebündelt und zielgruppengerecht zur Verfügung gestellt. GEMEINSAM GEGEN DOPING setzt sich dabei aus verschiedenen Projektbausteinen zusammen. Als zentrale Bestandteile bilden das GEMEINSAM GEGEN DOPING e-Learning, Schulungsveranstaltungen und der Infostand den Kern der Präventionsaktivitäten.

Zusätzliche Projektbausteine ergänzen die genannten Hauptbestandteile sinnvoll. Diese umfassen u.a. das Broschüren-Angebot, Lehrmaterialien, sowie viele hilfreiche Tools für sportlichen Alltag aller Beteiligten.

Direkt mehr erfahren
www.gemeinsam-gegen-doping.de

Schulungsveranstaltungen der Prävention

Am 29. September 2021 veranstaltet die NADA zusammen mit der Deutsche Olympische Akademie (DOA) die zweite Lehrer*innen-Fortbildung zum Thema: „Olympisch – Fair – Sauber: Wertevermittlung in der Dopingprävention“. Von 9.00 - 12.30 Uhr wird es online Workshops und Diskussionen zu den Themen Wertevermittlung und Dopingprävention in der Schule, einen fächerübergreifenden Austausch zur Umsetzung im Schulalltag sowie praxisnahe Ideen und Anregungen geben. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung ist bis 26. September 2021 über das Online-Formular oder per E-Mail (lehrerfortbildung[at]doa-info.de) möglich.

Weitere Informationen befinden sich im Flyer DOA Lehrerfortbildung oder unter www.doa-info.de