Zum Inhalt springen

Wir stellen uns vor

Hier finden Sie Informationen zu den Aufgaben der NADA.

NADA ist die Abkürzung für Nationale Anti Doping Agentur Deutschland.
Dr. Andrea Gotzmann und Dr. Lars Mortsiefer leiten die NADA. Die NADA ist in Bonn und hat rund 40 Mitarbeiter. 

Die NADA kümmert sich um die Anti-Doping-Arbeit im deutschen Profisport.

Dr. Andrea Gotzmann, NADA-Vorstandsvorsitzende.
Dr. Lars Mortsiefer, NADA-Vorstandsmitglied und -Chefjustitiar.

Dopingkontrollen

Eine Aufgabe von der NADA sind die Dopingkontrollen.
Die NADA kontrolliert Sportler mit Urinkontrollen und Blutkontrollen
Diese Kontrollen können im Training oder im Wettkampf gemacht werden. 

Es gibt ein Regelwerk, das vorgibt, wie Dopingkontrollen gemacht werden. Das Regelwerk heißt Welt Anti-Doping Code. Für Dopingkontrollen gilt der Standard für Dopingkontrollen und Ermittlungen.

Auch Sportpferde werden seit 2012 durch die NADA kontrolliert.

Prävention

Prävention ist ein sehr wichtiger Teil von der NADA.
Durch Prävention werden Sportler vor Doping geschützt.
Durch Prävention lernen Sportler, dass sie keine Dopingmittel nehmen sollen. 

Die NADA hat ein Programm für die Prävention entwickelt. Das Programm heißt GEMEINSAM GEGEN DOPING. Dieses Angebot hilft jungen Sportlern, Trainern, Eltern und Lehrern, "Nein" zu Doping zu sagen. 

Hilfe bei medizinischen Fragen

Die NADA hilft Sportlern auch bei medizinischen Fragen
Sind Sportler krank, wissen sie manchmal nicht, welche Mittel sie nehmen dürfen.

Die NADA hilft dabei, dass Sportler das richtige Medikament oder die richtige Behandlung finden. Wenn der Athlet ein Medikament beantragen möchte, hilft die NADA. 

Rechtliche Fragen

Die NADA kümmert sich auch um rechtliche Fragen.

Es gibt Regelwerke, das internationale Anti-Doping-Regelwerk und den Nationale Anti-Doping Code. Die Regelwerke geben vor, was passiert, wenn ein Sportler dopt.

Die NADA kümmert sich darum, dass die Regelwerke in Deutschland umgesetzt werden.

Wird ein Sportler beim Doping erwischt, guckt die NADA, dass der Sportler bestraft wird. Dabei kann die NADA auch von der Polizei unterstützt werden.

Die NADA hat ihr Bürogebäude in der Stadt Bonn, in Nordrhein-Westfalen.