Skip to Content

Vorstand der NADA

Dr. Andrea Gotzmann und Dr. Lars Mortsiefer bilden seit dem 15. September 2011 den NADA-Vorstand.  

Dr. Andrea Gotzmann

Dr. Gotzmann war zuvor mehr als 25 Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Deutschen Sporthochschule tätig. Die studierte Sportwissenschaftlerin und Biochemikerin ist ehemalige Nationalspielerin im Basketball und Mitglied in verschiedenen internationalen Anti-Doping-Gremien.

Lebenslauf

  • 1991 Promotion an der Deutschen Sporthochschule Köln (Biochemie)
  • 1981 - 1985 Studium der Chemie an der Universität zu Köln
  • 1976 - 1982 Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln

  • seit September 2011 Vorstandsvorsitzende der NADA
  • seit 2004 Mitglied der World Association of Anti-Doping Scientists (WAADS)
  • 1996-2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Manfred Donike Instituts für Dopinganalytik, An-Institut Biochemie der DSHS Köln, IOC / WADA akkreditiertes Labor für Dopinganalytikseit
  • 1995 Mitglied der Association of Official Racing Chemists (AORC)
  • 1984-1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Biochemie der DSHS Köln

  • 11 Deutsche Meistertitel
  • 6 Pokalerfolge mit AGON 08 Düsseldorf
  • 103 A-Länderspiele

Dr. Lars Mortsiefer

Nachdem der NADA-Justiziar Dr. Lars Mortsiefer bereits seit März 2011 zum Interimsvorstand gehörte, wurde er vom Aufsichtsrat im Juli 2011 endgültig als Vorstandsmitglied berufen. Der promovierte Jurist bringt seine Erfahrung seither in alle Aufgabenbereiche der NADA ein.

Lebenslauf

  • 2010 Promotion an der Universität Bonn
  • 2005 - 2008 Weiterbildungsstudium Sportrecht an der Fernuniversität Hagen
  • 2000 - 2005 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn

  • seit 2011 Vorstandsmitglied der NADA
  • seit 2011 Leiter des Ressort Recht der NADA, Chefjustitiar
  • 2010 - 2011 komm. Leiter der Abteilung Recht und Verwaltung der NADA
  • seit 2009 zusätzlich Datenschutzkoordinator der NADA
  • 2008 Justitiar der NADA
  • 2005 - 2008 Rechtsreferendariat am Landgericht Bonn