Skip to Content

Doping-Kontroll-System

Im Mittelpunkt der Arbeit des Ressorts Doping-Kontroll-System, kurz DKS, steht die Planung, Koordinierung von Dopingkontrollen im deutschen Spitzensport und die Weiterentwicklung des Doping-Kontroll-Systems in Deutschland. Zum Schutz der sauberen Athletinnen und Athleten werden Kontrollen sowohl außerhalb als auch innerhalb von Wettkämpfen (Trainings- und Wettkampfkontrollen) organisiert. Neben der intelligenten Steuerung und Verteilung der Kontrollen gehört auch die zielgerichtete Beauftragung unterschiedlicher Analysemethode, ausschließlich in WADA-akkreditierten Labors, zu den Aufgaben des DKS.

Alle Dopingkontrollen der NADA werden nach dem weltweit gültigen WADA-Code, bzw. dem Standard für Dopingkontrollen und Ermittlungen (SfDE) durchgeführt. Darüber hinaus stellt das DKS die Qualität der Kontrollen und ein einheitliches Kontrollsystem in Deutschland sicher. Standardisierte Abläufe, professionell ausgebildetes Kontrollpersonal und klar formulierte Rechte und Pflichten gewährleisten die hohen Qualitätsanforderungen der NADA an Dopingkontrollen.

Überblick der Aufgaben des DKS

Video

Video

Video

ADAMS