Zum Inhalt springen

NADA organisiert virtuellen Erfahrungsaustausch mit staatlichen Ermittlungsbehörden und WADA-akkreditierten Laboren

Datum: 26.05.2020

Der jährliche Austausch der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) mit den staatlichen Ermittlungsbehörden und den WADA-akkreditierten Laboren fand aufgrund der COVID-19-Pandemie erstmals als virtuelle Veranstaltung statt.

25 Vertreterinnen und Vertreter von Staatsanwaltschaften aus Deutschland und der Schweiz, des Bundeskriminalamtes, der Landeskriminalämter, des Zollkriminalamtes und der Schweizer Bundespolizei sowie Kolleginnen und Kollegen von Antidoping Schweiz und NADA Austria tauschten sich mit den Expertinnen und Experten der NADA und der beiden deutschen WADA-akkreditierten Labore in Köln und Kreischa im Rahmen einer Videokonferenz über die Entwicklung der Anti-Doping-Ermittlungsarbeit aus.

Ziel war es, die Kooperation weiter zu intensivieren und die Netzwerke zwischen den staatlichen Ermittlern und der NADA zu stärken. Ein gemeinsames Vorgehen dient dazu, die Effektivität der Anti-Doping-Arbeit zu erhöhen. Für die NADA ist die fachspezifische Kommunikation wichtig, um die Intelligence & Investigations-Arbeit weiterzuentwickeln.


---- English ---

NADA organizes virtual exchange of experiences with state investigative authorities and WADA-accredited laboratories


The annual exchange of the National Anti Doping Agency of Germany (NADA Germany) with the state investigative authorities and the WADA-accredited laboratories took place for the first time as a virtual event due to the COVID 19 pandemic.

25 representatives of public prosecutors from Germany and Switzerland, the Federal Criminal Police Office, the State Criminal Police Office, the Customs Criminal Police Office and the Swiss Federal Police, as well as colleagues from Antidoping Switzerland and NADA Austria exchanged views with the experts from NADA Germany and the two German WADA-accredited experts Laboratories in Cologne and Kreischa as part of a video conference on the development of anti-doping investigative work.

The aim was to further intensify the cooperation and to strengthen the networks between the state investigators and NADA Germany. A common approach serves to increase the effectiveness of the anti-doping work. Subject-specific communication is important for NADA Germany in order to further develop the Intelligence & Investigations work.