Zum Inhalt springen

Kivanta wird Partner des sauberen Sports

Datum: 22.10.2019

Der Hersteller und Vertreiber für schadstofffreie Lebensmittelaufbewahrung, Kivanta, geht eine Partnerschaft mit der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) ein und legt mit ihr zwei limitierte Serien für Trinkflaschen auf. Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der Flaschen fließt in die Anti-Doping-Arbeit der NADA. Somit begrüßt die NADA nach 2016 wieder einen Partner aus der Wirtschaft in den Reihen ihrer Unterstützer.

"Wir freuen uns, dass wir zukünftig gemeinsam mit Kivanta für den sauberen Sport eintreten und somit unsere Vision FÜR SAUBERE LEISTUNG weiter voranbringen. Partner aus der Wirtschaft geben uns wichtige Impulse, um auf inhaltlicher Ebene den Gedanken von Fairness, Chancengleichheit und Nachhaltigkeit weiterzutragen", begrüßt die NADA-Vorstandsvorsitzende Dr. Andrea Gotzmann die Kooperation.

Kivanta-Geschäftsführer Oliver Rau sagt: "Für uns als Familienunternehmen ist das Thema "gesundes Leben" besonders wichtig. Sport geht mit diesem Ziel einher, sodass wir die NADA in ihrer Aufgabe, die Gesundheit von jungen Sportlerinnen und Sportler zu schützen, gerne unterstützen. Mit den beiden gemeinsam entworfenen Produkten können wir unsere Botschaft einem breiteren Publikum zugänglich machen."

Kivanta und NADA haben zwei limitierte Trinkflaschen aus schadstofffreiem sowie nachhaltigem Material designt. Als Leitmotiv verbindet die Nachhaltigkeit sowohl im Einsatz für die sauberen Athletinnen und Athleten, als auch auf Produktebene die beiden Partner.

Die Flaschen können hier erworben werden [Link zum Merchandising der NADA].

Kivanta mit Sitz in Weilburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, schadstofffreie Lebensmittelaufbewahrung für jeden anzubieten. Dabei bietet Kivanta qualitätsgeprüfte BPA*-freie Trinkflaschen und Brotdosen sowie sinnvolles Zubehör aus reinem Edelstahl an.

Die NADA ist als unabhängige Stiftung die Instanz für sauberen Sport in Deutschland. Mit ihren Aufgaben der Dopingkontrollen, Prävention, medizinischen und juristischen Beratung sowie internationalen Zusammenarbeit trägt sie maßgeblich zur Werte-Erhaltung im Sport bei.Weitere Informationen unter https://www.alles-geben-nichts-nehmen.de/die-initiative/unsere-partner


* BPA: Bisphenol A


-- Englisch --


Kivanta becomes partner of clean sports

Kivanta, a manufacturer and distributor of safe food storage products, is partnering with the National Anti- Doping Agency of Germany (NADA) to launch two limited series of drink bottles. Part of the proceeds from the sale of the bottles goes to NADA's anti-doping work. Thus, after 2016, NADA again welcomes a partner from the economy in the ranks of its supporters.

"We are delighted to be working with Kivanta to promote clean sports in the future, promoting our vision FOR PURE PERFORMANCE. Partners from the economy give us important impulses to carry forward the idea of fairness, equal opportunities and sustainability on a content level", NADA CEO Dr. Andrea Gotzmann welcomes the cooperation.

Kivanta Managing Director Oliver Rau says: "For us as a family business, the topic of "healthy living" is particularly important. Sport goes hand in hand with this goal, so that we are happy to support NADA in its task of protecting the health of young athletes. With the two jointly designed products, we can make our message accessible to a wider audience."

Kivanta and NADA have designed two limited drink bottles made of non-polluting and sustainable material. As a leitmotif, sustainability connects the two partners both in their commitment to clean athletes and on the product level.

The bottles can be purchased here [link to NADA's merchandising].

Kivanta, based in Weilburg, Germany, has made it its mission to provide environmentally friendly food storage for everyone. Kivanta offers quality-tested BPA*-free drinking bottles and bread cans as well as useful accessories made of pure stainless steel.

As an independent foundation, NADA is the key body for clean sport in Germany. With its tasks of doping control, prevention, medical and legal advice as well as international cooperation, it contributes significantly to the preservation of values in sport.

More information can be found at https://www.alles-geben-nichts-nehmen.de/die-initiative/unsere-partner


 * BPA: bisphenol A