Zum Inhalt springen

Mountainbikerin Helen Grobert wegen Verstoßes gegen Anti-Doping-Bestimmungen für 4 Jahre gesperrt

Date: 08.04.2020

Mit Schiedsspruch vom 31. März 2020 entschied das Deutsche Sportschiedsgericht die international startende Mountainbikerin Helen Grobert wegen eines Verstoßes gegen Anti-Doping-Bestimmungen nach Artikel 2.1 des BDR Anti-Doping Codes wegen des Vorhandenseins der verbotenen Substanz Testosteron in der Urinprobe vom 15. November 2017 für 4 Jahre zu sperren. Das Schiedsgericht folgte damit dem Antrag der NADA. Die Sperre beginnt unter Anrechnung der vorläufigen Suspendierung am 24. März 2018 und endet am 23. März 2022. Alle Wettkampfergebnisse mit den daraus entstehenden Konsequenzen in der Zeit vom 15.11.2017 bis 24.3.2018 werden annulliert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Sobald das Urteil rechtskräftig ist, ist dieses in NADAjus-Datenbank zu finden.

--Englisch--

Mountainbiker Helen Grobert banned for 4 years for anti-doping violations

In an arbitral decision dated March 31, 2020, the German Sports Arbitration Court decided to suspend the internationally competing mountainbiker Helen Grobert for 4 years for an anti-doping rule violation according to Article 2.1 of the German Cycling Federation Anti-Doping Code due to the presence of the prohibited substance testosterone in the urine sample from November 15, 2017. The arbitration panel thus followed NADA's request for the sanction. The period of the ban began on March 24, 2018 and ends on March 23, 2022, taking into account the temporary suspension. All competition results with the resulting consequences in the period from November 15, 2017 to March 24, 2018 will be cancelled. The decision is not yet in force.

As soon as the decision is in force it can be found in the NADAjus data base on NADA's homepage.