NADA-Code

Für den deutschen Sport ist das Anti-Doping-Regelwerk, der Nationale Anti-Doping Code (NADC), das wichtigste, sportartenübergreifende Regelwerk im Bereich des Dopings. Da der NADA-Code auf dem Welt Anti-Doping Code und den für die Praxis relevanten sogenannten "International Standards" der WADA basiert, sind die von der WADA als zwingend vorgegebenen Abschnitte (z.B. Art 2 Verstöße gegen Anti-Doping-Bestimmungen) sowohl von der NADA als auch von den Sportverbänden unverändert zu übernehmen und umzusetzen.

Denn mit der Annahme des Welt-Anti-Doping-Code am 10. Dezember 2003 in Leipzig hat sich die NADA zusammen mit dem Nationalen Olympischen Komitee für Deutschland zur Umsetzung des WADA-Codes verpflichtet. Der NADA-Code ist die deutschlandweite Umsetzung auf Basis des WADA-Codes.

Der NADA-Code wurde in seiner ersten Version vom Vorstand der NADA Ende Oktober 2004 verabschiedet und von den deutschen Sportverbänden bis Ende 2005 umgesetzt.

Aufgrund von praktischen Erfahrungen und Anmerkungen sowohl seitens der nationalen Sportverbände als auch der WADA wurde der NADA-Code im Laufe des 2. Halbjahres 2005 überarbeitet und am 14. Dezember 2005 vom Vorstand der NADA angenommen. Für die Athleten und nationalen Sportfachverbände trat er mit Wirkung zum 1. April 2006 in Kraft. Erneut überarbeitet wurde der NADA-Code dann mit der Revision des WADA-Codes und trat in dieser Fassung zum 1. Januar 2009 in Kraft und ersetzte somit den NADA-Code 2006. Der NADA-Code 2009 wurde in Deutschland zum 1. Juli 2010 revidiert und war in dieser Form bis 31. Dezember 2014 gültig. Um aktuellen Anforderungen gerecht zu werden, wurde der NADA-Code für das Jahr 2015 grundlegend überarbeitet. Weitere Informationen zum NADA-Code 2015 finden Sie auf der Informationsseite zum NADC 2015.

Insgesamt ist festzustellen, dass der neue NADA-Code 2015 (ebenso wie der WADA-Code 2015) ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu mehr internationaler Gerechtigkeit und damit zu mehr Chancengleichheit im Sport ist.

Den NADA-Code und die Standards finden Sie unter Downloads.

Kontakt

Justitiariat

Dr. Lars Mortsiefer
T +49 (0) 228 / 812 92 - 122
F +49 (0) 228 / 812 92 - 229
E lars.mortsiefer@nada.de

Ansprechpartner für Athleten

Roland Baar steht als unabhängiger Ansprechpartner bei Fragen und Problemen zur Verfügung: anti-doping-ombudsmann.de