Aktuelle medizinische Hinweise

Sie wollen Blutplasma spenden? Oder nehmen Sie Nahrungsergänzungsmittel? Vielleicht planen Sie eine Reise nach China oder Mexiko? Aufgepasst, denn in diesen Ländern können Lebensmittel mit Clenbuterol verunreinigt sein. Ähnliches gilt für Nahrungsergänzungsmittel, die gefälscht oder verunreinigt sein können. Zudem ist die Entnahme von Blut und die darauffolgende (Wieder-)Zufuhr von Blutbestandteilen verboten, daher müssen Athletinnen und Athleten bei einer Blutplasmaspende einiges beachten. Die ausschließliche Abnahme von Blut ohne die (Wieder-)Zufuhr von Blut oder Blutbestandteilen ist hingegen nicht verboten. Folgend geben wir Ihnen wichtige Hinweise im Umgang mit diesen Punkten. Außerdem informieren wir Sie auf dieser Seite über alle Änderungen der Verbotsliste für das aktuelle Jahr.

Xenon/ Argon seit 2014 auf Verbotsliste
Aufgepasst bei Blut- und Plasmaspende
Warnung vor Nahrungsergänzungs- mitteln
Clenbuterol-Warnung

Kontakt

Medizin
F +49 (0) 228 / 812 92 - 239
E medizin@nada.de 

Telefonisch
Mo-Do 9-11 Uhr / 14:30-16 Uhr
Fr 9-11 Uhr
T +49 (0) 228 / 812 92 - 132

NADA-App

Im Krankheitsfall Medikamenten-Abfrage in NADA-App